Zurück zur Startseite
 
Polo 2 Projekt
 
 

Mein neues Rennauto wird aufgebaut

     
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Aller Anfang ist blech (oder auch schwer).
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Die Modellbauarbeiten brauchen ihre Zeit.
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Die letzten Vorbereitungen fürs Lackieren werden abgeschlossen.
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Jetzt beginnt endlich das endgültige Zusammenschrauben.
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Die Steuerelektronik wird auf dem Motorenprüfstand abgestimmt.
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Der Polo ist jetzt einsatzbereit, alle Arbeiten sind abgeschlossen.
 
Polo 2 Project Polo 2 Project Polo 2 Project
Gute Voraussetzungen - aber reicht das auch für einen Klassensieg?
 

Kommentare während der Aufbauphase

Der Polo ist jetzt fast einsatzbereit! Der Motor ist eingebaut, der Trockensumpf- tank, der G-Lader, Wasser- und Ölkühkühler eingebaut und angeschlossen. G-Lader, weiter zur Saison 2010... Beim Boschdienst Henni hat der Bruce Henni den Motor-Kabelbaum fertig konfektioniert und dann zusammen mit dem Dennis auf dem Motorenprüfstand das Steuergerät abgestimmt. Beim Boschdienst Henni Beim Boschdienst Henni

Unsere ange-peilten 240 PS haben wir mit der ersten Motor-enentwicklungs-stufe auch gut erreicht.
 
Für das 1. Berg-cuprennen in Eschdorf hat es jetzt leider nicht mehr gereicht, bei mir im Betrieb ist nach dem langen Win-ter zur Zeit einfach zuviel los. Da kann ich nicht einfach alles stehen lassen und am Polo schrauben.
 
Jetzt sind noch Kleinigkeiten zu machen, wie Fahrzeug vermessen und Radlast einstellen. Mal auf die Waage fahren um zu sehen, wieviel Zusatzgewicht ich noch einladen muss. Für den Start in Wolsfeld steht deshalb nicht mehr im Wege. Ich freue mich aufs erste mal hochfahren wie die Sau :-)))
Vielleich sieht man sich ja in Wolsfeld.
(Mai 2010)

 

Dashboard Der Polo steht gerade bei meinem Motorenbauer Timo Wolfer in der Werkstatt und wir sind gerade dabei das Motorenumfeld anzulegen, wie Trocken- sumpföltank, Ladeluft-, Wasser- und Ölkühler sowie Fächerkrümmer und natürlich noch 1000 andere Kleinigkeiten. Beim Motor warten wir noch auf Kolben und Nockenwelle aber die sollen in den nächsten Tagen eintreffen (wenn's wahr ist)... Seitenansicht Fahrwerksdetail

Bilder von der Motoren Bau-stelle zeige ich nicht gern, deshalb gibts hier ein paar andere schöne Bilder.
(März 2010)
 

 

 

Rennpolo Wir sind in den letzen Wochen gut vorwärts gekommen. Bremsleitungen und Bremsanlage montiert, Fahrzeugelektrik und Display angeschlossen, Scheiben und Türen eingebaut. Scheiben montieren...

 
Jetzt sieht er schon fast
wie ein Rennpolo aus.
(Januar 2010)
 

 

 

Fertig lackierte Karosse In den letzten Wochen waren meine Auto-Lackierer Corrado und Sebi Vinci feste am Arbeiten, so dass ich jetzt die fertig lackierte Karosse mitnehmen konnte. Beim lackieren...

Jetzt beginnt endlich das zusammenschrauben, man kann Teile ans Auto schrauben die dann auch entgültig drann bleiben.
 
Da kommt Freude auf:-)))
 
Viele Grüße
Peter
(Dezember 2009)
 

 

Modellbauarbeiten an Spoiler und Schweller Jetzt hat es doch wieder eine ganze Zeit gedauert bis wir einen größeren Schritt weitergekommen sind, aber die Modellbauarbeiten an Spoiler Verbreiterungen und Schweller brauchen halt seine Zeit, dafür konnten wir jetzt die ersten produzierten Teile montieren. Mein Patenkind Ben findet den Polo jetzt schon ganz toll :-)

Meinen Unterboden habe ich auch schon fertigt und das neue KW Competition Fahrwerk ist auch geliefert und montiert worden.
 
Jetzt hoffe ich das wir die Karosse im November komplett lackiert bekommen.
 
Mein Patenkind Ben findet den Polo jetzt schon ganz toll :-) (Oktober 2009)
 

 

Eine richtige Renn-Karosse Aus meiner Polo-Karosse ist jetzt eine richtige Renn-Karosse geworden. Die Firma Herrmann Motorsport aus Notzingen hat ca. 25 Meter Chrom-Molybdän-Stahlrohre eingeschweist. Werkstatt für den neuen Polo

Ich habe zum Frank Herrmann gesagt er soll nur nicht sparen an den Rohren, bei meiner Fahrweise :-)
 
Wir waren aber im Frühjahr nicht nur am Polo tätig sondern wir haben noch schnell eine Werkstatt für den Polo und die Motorräder gebaut.
 
Im Februar haben wir die Bodenplatte gegossen und gemauert, im Mai war dann alles fertig. (Juni 2009)

 

Das neues Polo 2 Projekt Bei meinem Polo 2 Projekt ist es in den letzten Monaten wieder ein bisschen vorwärts gegangen. 2008 hatte ich aus beruflichen und privaten Gründen fast keine Zeit am Polo zu arbeiten. Peter im neuen Polo

Auf den Bildern sieht man schon grob wie der Polo mal aussehen wird, richtig breit und böse.
 
Die Radaufhängung ist fertig, auch die Spurstangen mit Anlenkpunkte sowie die geänderte Motorposition. (April 2009)